Kategorien
Corona Gastbeitrag Kinder

Der Zauber der Kinder

Wenn Ihr ein Kind habt, oder ein Kind kennt, dem es nicht gut geht, dann schreibt, denn dieses Kind könnte schon bald durch seinen eigenen Zauberstab wieder ein bisschen mehr, an den Zauber des Lebens und sich selbst glauben.

Heute bietet dieser Blog den Raum für einen Menschen den ich bei dieser wirklich unfassbar schönen Idee unterstützen möchte. Er kam bei Instagram auf mich zu und mir war klar, dass werde ich unterstützen. Wieso ist ganz einfach: ich mag Menschen die um des helfens willens aktiv werden. Kreativ werden und sich engagieren. Nun aber zu Janne, den ich nachfolgend selbst zu Wort kommen lassen möchte.

In dieser merkwürdigen Zeit gibt es leider viele Kinder, denen es gar nicht gut geht. Dort wo einige Politiker keinen Zusammenhang sehen, gibt es viele Menschen mit Herz, die sehen, dass Kinder leiden und sich zurück ziehen. Der kindliche Glaube, die unbändige Vorstellungskraft, der Glaube daran das sie alles schaffen können, der Glaube an das Gute im Menschen und das Funkeln in Ihren kleinen Augen – All das darf nicht verloren gehen!

Wir selber haben 3 Jungs denen es gut geht, die mit alldem gut zurecht kommen. Dafür sind wir unendlich dankbar und wissen das es zum einen viel Arbeit bedeutet, aber auch ein großes Glück ist. Und um etwas von diesem Glück zu teilen, habe ich mir etwas überlegt:   Seit Jahren mache ich, immer wieder mal, Zauberstäbe, um Kindern eine Freude zu machen. Die kann man aber nicht kaufen, sie werden mit Liebe verschenkt. Ich habe mir jetzt überlegt 100 Zauberstäbe zu machen, zusammen mit einer zauberhaften kleinen Geschichte, wie diese in einer magischen Nacht entstanden sind.

Wenn Ihr ein Kind habt, oder ein Kind kennt, dem es nicht gut geht, dann schreibt mir und ich schicke Euch einen Zauberstab und die Geschichte, in der ich den Namen des Kindes einfüge. So wird dieser Zauberstab noch echter und hilft dem Kind vielleicht, wieder ein bisschen mehr, an den Zauber des Lebens und sich selbst zu glauben.

Ich habe schon einige Zuschriften bekommen. Die Schicksale der Kinder sind sehr vielfältig und müssen gehört werden. Ich habe auch den Eindruck, das die Eltern dankbar sind das sie von jemanden gehört werden, das sie einmal ihre Geschichte erzählen können. Denn ich glaube das sie im Grunde genommen recht allein dastehen. Es geht um Vereinsamung, körperliche Gewalt, Selbstzweifel, Selbstwertverlust, Verlust von Freunden und ganzen Klassengemeinschaften, Krebsdiagnosen, Mobbing uvm. Die Kinder verlieren wirklich langsam ihr Funkeln und sie werden still… Kinder sollten nicht still sein.

Hier ist mal ein Ausschnitt aus dem Brief der bei jedem Zauberstab dabei liegt:

… Und für Dich, hat der weise, alte Baum die Eigenschaft des Lebens und der Empathie vorherbestimmt. Du bist dazu bestimmt Leben auf dieser Welt entstehen zu lassen. Bringe Pflanzen und Blumen zum Blühen. Sorge Dich um Tiere und Menschen. Hilf ihnen, wenn sie Dich brauchen und sorge dafür, dass sie friedlich beisammen leben. Zeige den Menschen dieser Welt, dass es hier bei uns wunderschön ist und verzaubere sie mit dem Zauber des Lebens und der Natur. Zeige den Menschen wie wertvoll die Kraft der Empathie und der Liebe ist, in dem Du besonders achtsam mit den Gefühlen der Tiere und Menschen umgehst. Halte diesen Zauberstab stets in Ehren und denke immer daran, tief im Inneren des Blaubeerwaldes gibt es auch für Dich einen ganz besonderen Ort, den Du besuchen kannst, wann immer Du willst. Schließe dafür einfach Deine Augen, schicke ein Lächeln tief in das Innere Deines Herzens und stelle Dir vor, wie glücklich und zufrieden die Waldelfen und Feen dort sind, denn sie wissen, dass nun auch Du ein Teil von ihnen bist. Glaube immer fest an Dich – Du kannst alles schaffen in Deinem Leben – denn Du bist nie allein und Du bist ein Geschenk für diese Welt.

Jetzt liegt es an euch, kennt ihr ein Kind welches dringend einen Zauberstab braucht, damit es wieder an sich selbst glaubt und aufhört zu verstummen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.