Kategorien
Allgemein

Liliane Juchli die „Grande Dame“ der Pflege ist gestorben

„Ich pflege als die, die ich bin.“

Unsere Pflegepionierin Liliane Juchli (Ordensschwester) ist heute friedlich eingeschlafen.
Mit ihr an meiner Seite ging ich durch meine Pflegeausbildung und bestand mein Examen.
Sie prägte das Pflegemodell der ATLs – Sie steht als Synonym für die Aktivitäten des täglichen Lebens – welche mich Tag für Tag begleiten & mich stetig an Sie erinnern.
Als Autorin des ersten deutschsprachigen Lehrbuchs für die professionelle Pflege hat sie Generationen von Pflegefachpersonen geprägt.
Das Lehrbuch, auch «die Juchli» genannt, erschien 1971 erstmals und ist nach wie vor ein Standardwerk.
Auch mein Buch während meiner Ausbildung, die Rede war immer vom „Juchli“.
Mein Herz ist traurig, mit Liliane Juchli verlässt uns, die Mutter der Pflege.


#Juchli #LilianeJuchli #Pflege #ThiemesPflege #Thiemes #ATL #ATLs #Pflegemodell #Vorbild #Bundesverdienstkreuz #Krankenschwester

5 Antworten auf „Liliane Juchli die „Grande Dame“ der Pflege ist gestorben“

Möge Sie in Frieden ruhen…auch mich hat “ die Juchli“ von 1974 bis 1977 zur überzeugten Krankenschwester gemacht und lange auch begleitet.

An dieser Stelle möchte ich mein Examen in der Altenpflege zurückgeben. Mein Wissen, meine Fähigkeiten werde ich nur noch meinen Angehörigen, Freunden und Bekannten zur Verfügung stellen. Weil ich all meine Erfahrungen anwenden kann wofür ich Zeit brauche, die ich auf Arbeit nicht habe.
Mein Ausbildungszeugnis sowie mein Arbeitszeugnis von AZURIT Gotha kommt einem Werbepapier für das Unternehmen gleich. Ich bedanke mich dafür diese Erfahrungen gemacht zu haben.
„Überstunden und Sonderschichten nicht bezahlt zu bekommen um Pflegefachkräfte zu halten“

Nie wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.