Kategorien
Allgemein

Notfallzulassung klingt nach „schnell schnell“ sagt der ZDF-Moderator im Interview mit Prof. Becker

Jens Spahns Weihnachtsgeschenk? 🌲🎁
Notfallzulassung: Man verabreicht bereits den Impfstoff und kuckt dann während dies läuft ob es noch weitere Nebenwirkungen neben den milden gibt!

Der Impfstoff von Biontech und Pfizer ist den beiden Unternehmen zufolge schon auf der Zielgeraden. Läuft alles gut, kann er noch vor Weihnachten auf den Markt kommen – mit einer sogenannten Notfallzulassung.
Doch diese Notfallzulassung hat es in sich – denn man hat noch nicht alle Daten die man für eine normale Zulassung benötigt – konkret heißt das Daten bezüglich Nebenwirkungen fehlen. Diese werden dann während der Impfstoff bereits regulär gespritzt wird erfasst & erst dann ausgewertet.

Prof. Stephan Becker, Leiter für Virologie an der Universität Marburg:
Die Nebenwirkungen von Biontech/Pfizer seien „eher mild“ …
„Wir wollen schließlich Millionen und Milliarden impfen, so dass man dann das Nebenwirkungsprofil ganz genau beobachtet.“

ZDF-Moderator: „Aber erst, während das Ganze läuft: Wir verabreichen die Impfung und gucken dann, während sie läuft, ob es noch weitere Nebenwirkungen geben könnte?

Prof. Becker: „Ganz genau! Das ist ja der Sinn von einer solchen Notfallzulassung. Die soll ja dann auch in eine ganz normale Zulassung münden, sobald man die genügenden Sicherheitsdaten dann hat.

ZDF-Moderator beschreibt die vielen Jubelmeldungen über den Erfolg der Impfstoffhersteller. Aber: „Wie viel von dem allem ist denn wissenschaftlich belegt?“

Prof. Becker (zögert …): „Tja, das ist genau das, was wir momentan als Wissenschaftler noch ein bisschen vermissen, also die genaue Kenntnis der Studie und das, was da herausgekommen ist. Und die Zulassungsbehörden werden das natürlich bekommen. Wir Wissenschaftler haben das noch nicht. Aber ich hoffe, dass das in nächster Zukunft auch da ist.“

4 Antworten auf „Notfallzulassung klingt nach „schnell schnell“ sagt der ZDF-Moderator im Interview mit Prof. Becker“

Impfstoff den wir alle wollen. Was für eine Aussage. Würde mal meinen sollen sich genau diese Menschen die sowas sagen alle mal zuerst impfen lassen.

Hallo,
danke für deinen Kommentar – bei der Aussage, dass wir den alle wollen war ich auch etwas irritiert.
Wobei ich sagen muss, dass mich allgemein die Herangehensweise sehr sehr nachdenklich stimmt.

Liebe Grüße
Sabrina – Führungskraft mit ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.