Kategorien
Allgemein

Nicht ich muss und soll im Mittelpunkt stehen sondern die Pflege in der Gesellschaft ❤️ – ohne dich kann man Pflege nicht groß denken

Bitte habt Verständnis, dass es hier nicht um mich als Person geht, es geht um die gemeinsame Sache – unsere #Pflege, unsere tägliche Arbeit – für die ich euch von Herzen Danken möchte, lasst uns gemeinsam dafür kämpfen.
Als angehende Führungskraft – angehend weil ich derzeit noch im Masterstudium stecke – stehe ich bereits viel im Mittelpunkt, sei es bei Präsentationen, Diskussionen und wenn ich meine Meinung äußere.
Ich finde das ist genug 😉
Nicht ich muss und soll im Mittelpunkt stehen sondern die Pflege in der Gesellschaft ❤️.
Sei es als #Betreuungskraft – welche nicht nur kreativ arbeiten müssen, sondern eben auch teilweise emotional an ihr Limit gehen,
all die vielen und von mir hochgeschätzten #Pflegehelfer – die unser Bindeglied sind, uns immer unterstützen – ohne Sie ist Pflege undenkbar geworden,
die #Schüler welche Ihre Energie nicht nur in die Ausbildung stecken, sondern den täglich Betrieb erst am Laufen halten,
die Damen und Herren an der Rezeption und am Telefon die koordinieren und wenn es sein muss Ihr Ohr für Kummer und Sorgen teilen,
der #Hausmeister der dich mit einem Witz und seiner Kompetenz beeindruckt und zum Lächeln bringt,
der #Fahrdienst der Menschen erst Autonomie ermöglicht,
die #Küche die Wünsche für todkranke Menschen wahr macht,
all die fleißigen Menschen in der #Heilerziehungspflege (#Autismusfachkraft) und die die in den Werkstätten Arbeit und Arbeitsplätze schaffen – die ebenfalls am Limit arbeiten,
die #offenenDienste und auch die vielen vielen #Ehrenamtlichen die uns in der Pflege unterstützen,
die #Kinderkrankenpflege bzw. #Kinderpflegefachpersonen 😉 – und auch die #Erzieher in den Kindergärten – ihr leistet tolle Arbeit, denn Ihr zeigt bereits dem #Nachwuchs was #PflegemitHerz bedeutet – eure Geduld bildet unsere zukünftigen #Pflegefachpersonen aus,
der #Sozialdienst – welcher stets bemüht ist zwischen den Interessen zu vermitteln,
natürlich auch den #Pflegegutachtern des #MDKs welche fair und mit dem Herz am rechten Fleck arbeiten,
die #Krankenkassenmitarbeiter die durch eine zügige, unbürokratische Arbeit das Leben von Menschen erleichtern,
der #Betriebsrat, #Pflegekammern und auch #Verdi,
die unzähligen #Funktionsbereiche im #Krankenhaus – #OperationstechnischerAssistent, #Anästhesiepflegefachpersonen, #OPPflege, #Ärzte, #Assistenzärzte – in denen viele fleißige Menschen arbeiten,
die #Reinigungskräfte welche nicht nur klar Schiff machen – nein auch Sie sind ein so wichtiges Bindeglied,
die #Apotheke welche nicht nur die individuelle Chemotherapie ermöglicht, sondern berät und Tipps gibt,
#Rettungssanitäter die bereits am Einsatzort unter widrigen Bedingungen und zum Teil unter Einsatz Ihres Lebens, Menschen retten,
die #ambulantenDienste – die dem stationären Sektor den Rücken frei halten – und all die Pflegefachpersonen dahinter – die unter Zeitdruck das Leben in häuslicher Umgebung erst möglich machen,
all die vielen Mitarbeiter in den #Beratungsstellen,
die #Physiotherapie die nicht nur körperlich an ihr Limit geht um Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen,
die Personen die uns die #Medizinprodukte bereitwillig erklären und diese egal zu welcher Uhrzeit bereitwillig wieder in Gang setzen – sei es die Bremse am Rollstuhl, das Pulsoxymeter oder auch die Lebensnotwendige Stromversorgung im OP,
#Besuchsdienste welche mit z.B. mit #Vierbeinern das Leben in manchen Situationen lebenswerter machen,
die #Palliativpflege, sei es ambulant oder stationär, welche uns und die Menschen unterstützt, weil Sie eine unsagbare Geduld und Ruhe ausstrahlen,
die #Seelsorge und #Psychologen welche immer ein offenes Ohr für uns alle haben.
Aber natürlich auch die #Altenpfleger, #Krankenschwestern, #Pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, die #Pflegefachpersonen, die #Qualitätsmanagementbeauftragen und auch
die #PainNurse,
die #GerontopsychiatrischeFachkraft,
die #Wundmanager,
die #Pflegewissenschaftler welche unsere Wissenschaften stark machen – die #Pflegewissenschaften,
#Casemanager welche nicht nur die Fälle im Blick
haben, sondern unsere Köpfe durch Ihre Tipps zum rauchen bringen,
die #Intensivpflege welche nicht nur durch die Beatmung von Menschen eine Königsdisziplin vollbringt
und auch den #Stationsleitungen & #Bereichsleitungen,
die #Verwaltung und all die engagierten
#Betreuer,
#Angehörigen
und nicht zu vergessen unsere #Pädagogen und #Praxisanleiter welche uns ja mit unseren eigenen Kompetenzen und der Fachkompetenz zu dem machen was wir dann am Ende sind – einzigartige Menschen die die Pflege zu dem machen was Sie ist – Pflege ist großartig.
Man kann Pflege nicht allein denken, man muss Pflege groß denken – wir alle sind Pflege – wir alle machen die Pflege aus.

Es tut mir leid wenn ich irgendjemanden vergessen habe, das ist keine böse Absicht – vielleicht magst du mir aber dann kurz schreiben, denn der Blick muss für alle Bereiche, sowohl die die in der direkten Pflege arbeiten, als auch die die uns dabei unterstützen geschärft werden.
Wir sind ein Team, ohne uns wäre Pflege nicht möglich – aber Pflege benötigt jeder, sei es durch einen unverschuldeten Unfall, eine Krankheit oder weil es das Alter mit sich bringt – egal ob ganz jung oder alt.

Eure Führungskraft mit ❤️ – Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.