Kategorien
Allgemein

Helios – größter Klinikkonzern Deutschlands veröffentlicht Zahlen zu NCOV-19 um Informationslücke zu schließen

Informationen zum größten Klinikkonzern Deutschlands

Mit der Übernahme der 43 Rhön Kliniken im Jahre 2013 ist der Helios Klinikkonzern zur klaren Nummer 1 der Privatkliniken in Deutschland aufgestiegen.
Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 6 Milliarden Euro und haben ihren Sitz in Berlin.

Der Helios Klinikkonzern – gehört zum Unternehmen Fresenius – schreibt auf seiner Website:
Um einen Beitrag zur Transparenz und einer zahlengestützten Beurteilung der aktuellen Situation in unseren Kliniken zu leisten, veröffentlichen wir ab sofort – seit 22. Oktober 2020 – täglich die Zahlen zur Betten-Auslastung in unseren 86 Kliniken in Deutschland.
Der Helioskonzern betreibt darüber hinaus auch Kliniken in Spanien und Lateinamerika – auch dort ist er Marktführer.


Hier findest du das PDF zum Download

4 Antworten auf „Helios – größter Klinikkonzern Deutschlands veröffentlicht Zahlen zu NCOV-19 um Informationslücke zu schließen“

Die nun veröffentlichten Zahlen lassen leider nicht erkennen, ob die Helios Kliniken hinsichtlich der Belegung der hausinternen Intensivbetten an oder über der Kapazitätsgrenze liegt oder nicht! Das wäre von starkem Interesse gewesen! Schade, dass das so nicht erkennbar wird!

Hallo Johann,
vielleicht magst du mal an die Geschäftsführung von Helios schreiben und diesen Punkt zu bedenken geben. Wenn du eine Antwort bekommst, würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen.

Viele Grüße
Sabrina ❤️

Finde toll, dass diese Daten einsehbar sind, damit man vor Augen hat, welchen Anteil Covid19 an unseren Krankheiten in Deutschland hat.
Ganz raffiniert von Helios:
Könnte mir gut vorstellen, dass jetzt mehr (intensiv)fälle in Helios-Kliniken verlagert werden, um die Panik anzukurbeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.